Breadcrumb Navigation

Portrait von Malcolm Kohler

Medienmitteilung

Malcolm Kohler wird neuer Ärztlicher Direktor

15. Juni 2022

Der Spitalrat hat Prof. Dr. Malcolm Kohler per 1. August 2022 zum neuen Ärztlichen Direktor ernannt.

Malcolm Kohler ist seit 2002 am USZ tätig, zuletzt als Direktor der Klinik für Pneumologie und Ärztlicher Co-Direktor. Nun übernimmt er per 1. August 2022 die Funktion des Ärztlichen Direktors und wird zugleich Mitglied der Spitaldirektion. Der bisherige Ärztliche Direktor, Prof. Dr. med. Jürg Hodler, wird Ende Juli 2022 emeritiert.

Zentrale Funktion, neu positioniert

Die Funktion des Ärztlichen Direktors wurde im Zuge der neuen Organisation des Kerngeschäfts am USZ gestärkt und mit zusätzlichen Kompetenzen ausgestattet. Dem Ärztlichen Direktor kommt, gemeinsam mit den drei Ärztlichen Co-Direktoren, in der Gestaltung der Medizinstrategie und der Steuerung des medizinischen Angebots eine zentrale Rolle zu. Spitaldirektion und Spitalrat sind überzeugt, mit Malcolm Kohler eine hierfür hervorragend geeignete Persönlichkeit gefunden zu haben. Seine Aufgabe wird es sein, die neue Organisation im Kerngeschäft weiter voranzutreiben und zum Erfolg zu führen.

Weitere Funktionen werden bald möglichst besetzt

Mit dem neuen Organisationsmodell ist eine Doppelfunktion als Klinikdirektor und Ärztlicher Direktor nicht mehr möglich. Malcolm Kohler gibt entsprechend per 1. August 2022 die Leitung der Klinik für Pneumologie ab. Diese wird bis zu einer definitiven Nachfolgeregelung interimistisch durch die bisherige stellvertretende Klinikdirektorin, Prof. Dr. med. Silvia Ulrich, geführt.

 

Mit der Ernennung des Ärztlichen Direktors kann nun umgehend der Stellenbesetzungsprozess für die definitive Besetzung der drei Ärztlichen Co-Direktorinnen und Co-Direktoren an die Hand genommen werden, die heute interimistisch besetzt sind.

Zur Person Prof. Dr. Malcolm Kohler

Malcolm Kohler studierte an der Universität Zürich Humanmedizin. Nach der Promotion an der Universität Zürich (2000) setzte er seine Weiterbildung fort und erlangte 2004 den Facharzttitel für Allgemeine Innere Medizin und 2006 den Facharzttitel für Pneumologie. Nach einem Forschungsaufenthalt am Oxford Centre for Respiratory Medicine habilitierte er 2009 an der Universität Zürich und wurde 2013 auf den Lehrstuhl für Pneumologie berufen. Vom 1. Juli 2017 bis zum 31. Dezember 2021 leitete Malcolm Kohler neben seiner Funktion als Direktor der Klinik für Pneumologie den Medizinbereich Herz-Gefäss-Thorax und ist seit der Reorganisation des Kerngeschäfts per 1. Januar 2022 als Ärztlicher Co-Direktor des USZ tätig.

Kontakt für Medienschaffende

Medienstelle

Tel. +41 44 255 86 20

Verwandte Themen