Breadcrumb Navigation

Management of Aortic Dissections (MADE)

News aus dem Fachbereich

10. November 2021

Die Klinik für Gefässchirurgie veranstaltete im Rahmen der “Management of..”-Reihe am 15 – 16 September von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr das Online-Symposium Management of Aortic Dissections (MADE).

Aktuelle Themen in der Behandlung von akuten und chronischen Aortendissektionen (von der Diagnostik, Indikationsstellung, Behandlungsplanung und Nachsorge) wurden vorgestellt und diskutiert. Durch die internationale Faculty sowie den interessanten Präsentationsthemen konnten wir 385 Anmeldungen aus 36 verschiedenen Länder verzeichnen.

An den zwei Abenden wurden Updates von laufenden Studien zum Thema Aortendissektion vorgestellt. Professor Firas Mussa aus New York präsentierte INTACT-AD (International Transatlantic Cooperative trial- on aortic dissection) und Professor Santi Trimarchi aus Mailand hat die neueste Ergebnisse des IRAD (International Registry of Acute Aortic Dissection) vorgestellt, was zu einer lebhaften Diskussion unter den Teilnehmern und den Referenten führte. Vertreter von renommierten Fakultäten aus Deutschland, Frankreich, Österreich, Grossbritannien und Griechenland gaben einen umfassenden Überblick über die medizinische, endovaskuläre und chirurgische Behandlung von Patienten mit akuter und chronischer Typ-B-Aortendissektion.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen und es wurden viele Fragen wurden an der Podiumsdiskussion diskutiert. Die erste MADE Edition öffnete die Tür für kontinuierliche Updates diesem spezifischen Thema der Aortendissektion.

Verantwortlicher Fachbereich

Klinik für Gefässchirurgie