Breadcrumb Navigation

Mit Gratis-Konzerten, Street-Food und Wettbewerben für die Organspende

News

21. August 2017

Am 9. September 2017 findet auf dem Berner Bundesplatz der Europäische Organspendetag statt. Bands wie «Lovebugs» und viele weiteren Attraktionen stehen auf dem Programm. Gleichzeitig informieren Swisstransplant und das Bundesamt für Gesundheit BAG über Organspende und Transplantation.

Um auf die Thematik Organspende aufmerksam zu machen, organisierte Swisstransplant dieses Jahr gemeinsam mit dem Europarat den_x000D_
Europäischen Organspendetag. Dieser wird seit 1996 begangen. Jedes Jahr organisiert ihn der Europarat gemeinsam mit einem Gastgeberland. Nach 20 Jahren kehrt der Event nun wieder in die Schweiz zurück. Der Anlass unterstützt die teilnehmenden Länder darin, das öffentliche Bewusstsein für Organspende und Transplantation zu fördern. Denn noch immer gibt es in der Schweiz zu wenig Spenderorgane.

Ein Liveticker auf der Homepage des Europäischen Organspendetags hält seit dem 1. Juni laufend fest, wie viele Menschen sich entscheiden und eine Organspendekarte ausfüllen. Ziel ist es, bis zum Event 100’000 Menschen davon zu überzeugen, sich für oder gegen eine Organspende zu entscheiden.

Der Europäische Organspendetag auf dem Berner Bundesplatz beginnt um 16.00 Uhr und der Eintritt ist frei. Bands wie «Lovebugs» und viele weiteren Attraktionen stehen auf dem Programm. Mehr unter www.eodd2017.org.

Das UniversitätsSpital Zürich unterstützt das Vorhaben und setzt sich selbst dafür ein, die Zahl der Organspenden zu erhöhen. Um dies zu erreichen, wurde 2012 die DCA Donor Care Association gegründet. Die Organisation ist eine von fünf  Organspendenetzwerken in der Schweiz, die mit Inkrafttreten des Transplantationsgesetztes gebildet wurde. Das Team der DCA bietet Unterstützung in allen Belangen rund um die Organspende – jeden Tag, während 24 Stunden.