Breadcrumb Navigation

Multimodality Prognostic Score für die Behandlung von Pleuramesotheliom Patienten

News aus dem Fachbereich

01. Juli 2022

Ein Artikel über die prospektive Validierung und Erweiterung des Multimodality Prognostic Score (MMPS) für die Behandlungszuteilung von Pleuramesotheliom Patienten.

Ziel dieser Studie war es, unseren bereits etablierten Multimodality Prognostic Score (MMPS) zu validieren (Tumorvolumen vor der Chemotherapie, histologischer Subtyp, C-reaktives Protein vor der Chemotherapie und Tumorprogression nach der Chemotherapie) und den Score mit zusätzlichen Blutparametern zu erweitern, um die Patientenergebnisse zu verbessern.

Für die Validierung wurden als erster Teil dieser Analyse 117 Patienten einbezogen, die ab September 2011 behandelt wurden. Insgesamt 88 Patienten wurden mit einer makroskopisch vollständigen Resektion behandelt, während 29 Patienten mit einer palliativen, oder gar keiner Operation behandelt wurden.

Zur gesamten Studie

Verantwortlicher Fachbereich

Klinik für Thoraxchirurgie