Breadcrumb Navigation

Story

Neubauten für die Spitzenmedizin

05. Oktober 2021

Bis 2028 sollen auf dem USZ Campus die beiden Neubauten Campus MITTE1 und MITTE2 entstehen. Sie werden insbesondere das neue Notfallzentrum, das Interventionszentrum für Schlaganfall- und Herzpatienten, Intensivstationen, Operationssäle sowie Normalbettenstationen beherbergen. Für das USZ sind die Bauten von grösster Bedeutung.

Rund 2000 Mitarbeitende, Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher werden sich täglich in den beiden neuen Gebäuden aufhalten, die entlang der Gloriastrasse entstehen. In den Räumlichkeiten werden über 300 Betten, 24 OP-Säle und ein grosses zentrales Notfallzentrum untergebracht. Zudem wird darin ein Interventionszentrum für Schlaganfall- und Herzpatienten angesiedelt. Darüber hinaus wird die Radiologie Platz finden, Normalpflege- und Intensivstationen, die stationäre Dialyse sowie ein Teil der Klinischen Forschung. Entworfen wurden die «Campus MITTE» genannten neuen Gebäude von den Architekten Christ & Gantenbein in Zusammenarbeit mit a|sh Architekten.

 

Dringende Erneuerung

Die bauliche Gesamterneuerung ist für das USZ von grösster Bedeutung. Ein Grossteil der bestehenden Gebäude wird die Ansprüche der modernen Spitzenmedizin mittelfristig nicht mehr erfüllen können. Die Erneuerung der Spital-Infrastruktur bietet den Patient*innen zahlreiche Vorteile. Im neuen Spital wird es nur noch Einzelzimmer geben. Viele Untersuchungen und Behandlungen werden in den Zimmern durchgeführt. So müssen weniger Patient*innen durch das Spital transportiert werden. Eine moderne Logistik bietet den Patient*innen künftig noch individuellere Services. Die Architektur mit warmen Materialien, viel Licht und angenehmen Farben werden zum Wohlbefinden und zur Genesung beitragen.

 

Leben im Spitalpark

Der Eingangshof des neuen Spitals wird öffentlich zugänglich und vielfältig nutzbar. Im Erdgeschoss werden zum Beispiel eine Publikumsapotheke zu finden sein, eine Cafeteria und ein Kiosk. Die im Spitalpark gelegene denkmalgeschützte Alte Anatomie von 1842 wird künftig ebenfalls für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Sie bietet öffentliche Gastronomieangebote sowie Raum, um Sitzungen und Kongresse abzuhalten oder Kulturanlässe durchzuführen. Das USZ wird damit noch interessanter für das Quartier und die breite Bevölkerung.

 

Baueingabe diesen Herbst

In den letzten Jahren hat das USZ viele Bereiche ausgelagert, um auf dem Campus Platz zu schaffen für die Neubauten. Über die Hälfte der ambulanten Medizin wurden zum Beispiel 2020 an den Standort USZ Flughafen im Circle ausgelagert. Bis Ende Jahr leert das USZ das Baufeld, auf dem die neuen Gebäude entstehen. Noch diesen Herbst wird die Baueingabe eingereicht. Voraussichtlich 2028 werden die dringend notwendigen Neubauten in Betrieb genommen.

USZ Newsletter Bauthemen

Wünschen Sie Informationen zu Bauprojekten am USZ? Abonnieren Sie unseren elektronischen Newsletter, in dem wir der Nachbarschaft des Universitätsspitals Zürich zwei- bis dreimal jährlich über unsere aktuellen und beendeten Bauprojekte berichten.

USZ Newsletter Bauthemen

 

Fragen oder Input zu unseren Bauprojekten können Sie jederzeit an bau@usz.ch richten.

Verwandte Themen