Breadcrumb Navigation

Lungenemphysem (Raucherlunge) Sprechstunde

Beim Lungenemphysem handelt es sich um eine irreversible Überblähung (Vergrösserung) und Zerstörung der Lunge. Im fortgeschrittenen Stadium kann die Atemnot durch eine Lungenverkleinerungsoperation (Volumenreduktion) bei ausgewählten Patienten deutlich verbessert werden. Die Atemmuskeln können durch die der Normalgrösse angepassten Lunge wieder besser funktionieren.

Wir haben diese Operationstechnik als erstes Zentrum weltweit minimalinvasiv durchgeführt. In den letzten Jahren konnte durch kontinuierliche Forschung die Patientenauswahl und -behandlung optimiert und das Risiko der Operation maximal verringert werden. Jede Patientin und jeder Patient wird zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der Pneumologie interdisziplinär besprochen, und weitere Therapien insbesondere endobronchiale Verfahren werden geprüft.

Mehr zum Thema

Broschüre für Patientinnen und Patienten

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich entweder selbst anmelden oder von Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt, Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt zuweisen lassen.

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Klinik für Thoraxchirurgie
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 88 02

Diese Sprechstunde findet an folgenden Standorten statt:

Sprechzimmer

Universitätsspital Zürich
Klinik für Thoraxchirurgie
SUED2 A
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Sprechzimmer

Universitätsspital Zürich
Klinik für Thoraxchirurgie
Etage 5, Empfang J
The Circle 59
8058 Zürich-Flughafen

Verantwortlicher Kaderarzt

Didier Schneiter, Dr. med.

Leitender Arzt, Stv. Klinikdirektor, Klinik für Thoraxchirurgie

Spezialgebiete: Thoraxchirurgische Onkochirurgie , Minimalinvasive Thoraxchirurgie, Brustwanddeformitäten
Tel. +41 43 253 94 36

Verantwortlicher Fachbereich

Klinik für Thoraxchirurgie