Breadcrumb Navigation

Osteomyelitiden, Medikamenten-assoziierte Kiefernekrosen und Osteoradionekrosen Sprechstunde

Medikamenten-assoziierte Kiefernekrosen (engl. medication related osteonecrosis of the jaw, MRONJ) weisen in den letzten Jahren massiv steigende Inzidenzraten auf.

Dies liegt in erster Linie am vermehrten Einsatz antiresorptiver und antiangiogenetischer Arzneimittel. Diese werden nicht nur äusserst häufig bei der Osteoporosebehandlung, sondern auch hochdosiert in der Therapie von Knochenmetastasen eingesetzt. Neben diesem immer häufiger werdenden Krankheitsbild umfasst unser Spektrum selbstverständlich auch die Behandlung von Osteradionekrosen und den selteneren nicht-infektiösen Osteomyelitiden.

Für Patienten und Patientinnen

Sie können sich entweder selbst anmelden oder von Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt, Ihrer Zahnärztin, Ihrem Zahnarzt oder von einer anderen ärztlichen Kollegin, einem anderen ärztlichen Kollegen zuweisen lassen.

Tel. +41 44 255 30 58

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 30 58

Sprechzimmer

Allgemeine & Spezial-Sprechstunden
PEST 10
Pestalozzistrasse 10
8032 Zürich
Tel. +41 44 255 30 58

Verantwortlicher Kaderarzt

Paul Schumann, PD Dr. med. Dr. med. dent.

Leitender Arzt, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Tel. +41 44 255 50 64

Verantwortlicher Fachbereich

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie