Breadcrumb Navigation

Psychoonkologie Sprechstunde bei Brustkrebs

Um den psychischen Folgen und Begleiterscheinungen einer Brustkrebserkrankung gerecht werden zu können, bieten wir psychoonkologische Unterstützung an.

In der Auseinandersetzung mit einer Brustkrebserkrankung entstehen für betroffene Frauen häufig Ängste und Verunsicherungen hinsichtlich des eigenen Körpers, der weiblichen Identität und der Auswirkung der Erkrankung auf das bisherige Leben. Partner und Kinder sind durch die Unsicherheit  während der
Abklärungs- und Behandlungsphase sowie Ängste bezüglich der weiteren Krankheitsentwicklung in der Regel ebenfalls sehr belastet.

In einem Erstgespräch klären wir die Bedürfnisse der Patientinnen sowie der Angehörigen und legen die weitere Betreuung in Zusammenarbeit mit dem interdisziplinären Behandlungsteam des Brustzentrums fest. Danach stellen wir ein individuell angepasstes psychologisches oder psychiatrisches Therapieangebot zusammen, welches von einzelnen Beratungsgesprächen bis hin zu einer intensiven Psychotherapie reichen kann. Bei Bedarf kombinieren wir die Beratung und Therapie mit einer medikamentösen Behandlung. Ziel der Behandlung ist die Linderung des psychischen Leidens sowie die Verbesserung der Lebensqualität.

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich entweder selbst anmelden oder von Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt, Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt zuweisen lassen.

Tel. +41 44 255 42 37

Montag – Mittwoch, Freitag von 8.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag von 8.00 – 12.00 Uhr

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Klinik für Gynäkologie
Frauenklinikstrasse 10
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 42 37

Montag – Mittwoch, Freitag von 8.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag von 8.00 – 12.00 Uhr

Sprechzimmer

Universitätsspital Zürich
Klinik für Gynäkologie
Frauenklinikstrasse 10
8091 Zürich

Verantwortlicher Fachbereich

Brustzentrum