Breadcrumb Navigation

Vollständig entferntes Melanom, Auswirkung der Kombination zweier zugelassener Melanom-Medikamente

Eine Studie der Dermatologischen Klinik

Ziel der Studie

In unserem Forschungsvorhaben wollen wir herausfinden, ob die Kombination der Prüfpräparate Encorafenib und Binimetinib bei Menschen mit BRAF-mutiertem, vollständig reseziertem Melanom im Stadium IIB/C sicher ist und positive Auswirkungen hat.

Wer kann teilnehmen?

resezierte pT3b-4bN0 BRAF V600E/K Patienten

Ablauf

Wenn Sie teilnehmen, werden Sie nach dem Zufallsprinzip entweder der Kombination aus Encorafenib und Binimetinib (experimentelle Behandlung) oder den entsprechenden Placebos (Kontrollbehandlung) zugeordnet.

Dauer

12 Monate Behandlung und dann ein Nachbeobachtungszeitraum von bis zu 9 Jahren. Die Gesamtdauer Ihrer Teilnahme an der Studie inklusive Nachbeobachtung beträgt 10 Jahre.

Kontakt

Dermatologische Klinik
Carolin Xander
Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 43 253 29 61

Verantwortlicher Fachbereich

Dermatologische Klinik