Breadcrumb Navigation

DUNCAN

Eine klinische Studie der Dermatologischen Klink zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit von L19IL2/L19TNF.

Ziel der Studie

Die klinische Studie untersucht die Wirksamkeit und Sicherheit von L19IL2/L19TNF nach Injektion in den Tumor hinein bei Patienten mit lokalen Läsionen von weissem Hautkrebs (Subtypen des Basalzellkarzinoms oder Plattenepithelkarzinoms).

Wer kann teilnehmen?

Die Studie schliesst Patienten mit weissem Hautkrebs des Subtyps Basalzellkarzinom oder Plattenepithelkarzinom ein. Der Krebs darf keine Fernmetastasen gebildet haben und keine Lymphknoten befallen haben. Sie müssen zwischen 18 und 100 Jahren alt sein.

Ablauf

Während der Behandlungsphase von vier Wochen, erhält der Patient einmal pro Woche eine Injektion von L19IL2/L19TNF in die Tumorläsion/-en. Zwei Wochen nach Abschluss der Behandlung erfolgt eine Nachsorgeuntersuchung zur Bewertung des Tumors. Innerhalb von 6 Wochen nach der Nachsorgeuntersuchung kann eine Operation zur vollständigen Entfernung der Läsion/-en durchgeführt werden, wenn dies vom Prüfarzt als notwendig er-achtet wird. Während der gesamten Dauer ihrer Studienteilnahme wird die Sicherheit und Wirksamkeit der Behandlung bewertet werden.

Kontakt

Dermatologische Klinik
Carolin Xander
Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 76 249 58 49

Verantwortlicher Fachbereich

Dermatologische Klinik