Breadcrumb Navigation

Portrait Emanuela Keller

Emanuela Keller
Prof. Dr. med.

Leitende Ärztin Institut für Intensivmedizin
Abteilungsleiterin NORD1 C, Schwerpunkt Neurochirurgie Institut für Intensivmedizin
Leitende Ärztin Intensivmedizin Klinik für Neurochirurgie

Spezialgebiete

  • Neurointensivmedizin
  • Neuroprotektion
  • Neuromonitoring

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 56 71
VCard

Weitere Kompetenzen

Spezialinteressen:

  • Medizininformatik
  • Medizintechnologie

Werdegang

2014 Professur “Extraordinaria ad personam”, Universität Zürich
2011 Titularprofessur, Universität Zürich
2004 Privatdozentin: Venia legendi für Intensivmedizin
Seit 1998 Leitende Ärztin Neurointensivstation, Universitätsspital Zürich
1996 – 1998 Forschungsassistentin Neurointensivstation Kopfklinik, Ruprecht-Karls- Universität, Heidelberg
1996 Facharzt Intensivmedizin
1994 Facharzt Innere Medizin
1993 – 1995 Assistenzärztin Anästhesie und unfallchirurgische Intensivstation, UniversitätsSpital Zürich
1993 Assistenzärztin Institut für Anästhesiologie, UniversitätsSpital Zürich
1991 – 1992 Assistenzärztin Innere Medizin, Stadtspital Triemli, Zürich
1989 – 1991 Assistenzärztin Innere Medizin, Regionalspital Wädenswil
1989 Forschungsassistentin Kardiologie, Hammersmith Hospital, London
1988 – 1989 Forschungsassistentin Physiologisches Institut, Universität Zürich

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Innovationsrat Innosuisse
  • “Sounding Board” call NFP78 “COVID-19” des Schweizer Nationalfond
  • Evaluationsgremium BRIDGE (Innosuisse, Schweite3r Nationafond)
  • Preiskomitee ZKB Pionierpreis Technopark
  • Stiftungsrat Koetser-Stiftung

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung neuer Messmethoden zur Überwachung der zerebralen Oxygenation und Hämodynamik
  • Neuroprotektive Therapiekonzepte
  • Big data, Entwicklung prädiktiver Algorithmen

Publikationen