Breadcrumb Navigation

Portrait Nina Kimmich

Nina Kimmich
PD Dr. med.

Leitende Ärztin Klinik für Geburtshilfe

Spezialgebiete

  • Schwerpunkttitel Fetomaternale Medizin, FMH
  • Invasive und nicht-invasive Pränataldiagnostik
  • Geburtsverletzungen/postpartale Beckenbodendiagnostik

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 11 11
VCard
Terminvereinbarung

Weitere Kompetenzen

  • (Leistungs-)Sport und Schwangerschaft (in Zusammenarbeit mit dem “Universitären Zentrum für Prävention und Sportmedizin der Uniklinik Balgrist – move>med”)
  • Äussere Wendungen aus Beckenendlage in Schädellage
  • Fähigkeitsausweis Schwangerschaftsultraschall, DEGUM I
  • Lehrtätigkeit an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich

Werdegang

09.2021 Venia legendi der Universität Zürich für das Gebiet Gynäkologie und Geburtshilfe
10.2018 Trägerin Schwerpunkttitel Fetomaternale Medizin, FMH
05.2014 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, FMH
seit 03.2014 Oberärztin, Klinik für Geburtshilfe und Poliklinik, Universitätsspital Zürich
2009 – 2013 Assistenzärztin Frauenklinik, UniversitätsSpital Zürich
2008 – 2009 Assistenzärztin Frauenklinik, Spital Bülach
2006 – 2008 Assistenzärztin Klinik für Allgemeinchirurgie, Bezirksspital Affoltern a. A.
2006 Promotion in der Sportmedizin (Dr.med.) Universität Freiburg i.Br./D
1999 – 2006 Studium der Humanmedizin, Universität Freiburg i.Br./D

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Arbeitsgemeinschaft für Geburtshilfe und Perinatalmedizin in der DGGG (AGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Perinatalmedizin (DGPM)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Forschungsschwerpunkte

  • Geburtsmechanik/Auswirkungen einer vaginalen Geburt auf den Geburtskanal
  • Evaluation sichtbarer Geburtsverletzungen und von Beckenbodentraumata nach vaginaler Geburt
  • Prävention von Geburtstraumata
  • Qualitätssicherung und -optimierung in der Gebärabteilung

Weiteres

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Für Patientinnen und Patienten

Für einen Termin kontaktieren Sie uns wie folgt:

Tel. +41 44 255 50 42

Für internationale Patientinnen und Patienten

Für einen Termin wenden Sie sich bitte direkt an unser International Office:

Tel. +41 44 255 54 54

Für Zuweisende

Für die Zuweisung Ihrer Patientin oder Ihres Patienten kontaktieren Sie uns wie folgt: