Breadcrumb Navigation

Autologe hämatopoetische Stammzelltransplantation bei Multipler Sklerose (aHSCT-in-MS) – Erste Ergebnisse der Schweizer Erfahrung.

Das Hauptziel ist es, unsere Erfahrungen der letzten drei Jahre nach der Zulassung der Behandlung für Multiple Sklerose durch das BAG aufzuzeigen und mit Ihnen zu diskutieren.

Wichtig: Einlass gemäss 3G-Regel
Bei Kursen, Kongressen und Vorlesungen in USZ-Räumen müssen die Teilnehmenden neu zusätzlich zu den bestehenden Massnahmen ein gültiges COVID-Zertifikat vorweisen.

Standort

Hybrid-Veranstaltung

Monakow-Hörsaal (HAL A 34)
Frauenklinikstrasse 26
8091 Zürich

Datum

04.11.2021

Uhrzeit

14.00 - 18.00 Uhr

Kosten

Teilnahme ist kostenlos.

Programm

Moderation: Urs Schanz
14.00 – 14.30 Uhr Imperial College London aHSCT in MS – the London experience
Paolo Muraro, Division of Brain Sciences
14.30 – 15.00 Uhr Clinical Efficacy and Outcomes in aHSCT-in-MS – the Swiss experience
Ilijas Jelcic, Department of Neurology, University Hospital Zurich
15.00 – 15.20 Uhr Safety in aHSCT-in-MS – the Swiss experience

  • VZV (Ilijas Jelcic)
  • CMV (Ilijas Jelcic)
  • Pulmonary toxicity (Nathan Wolfensberger)

Ilijas Jelcic, Department of Neurology, University Hospital Zurich and Nathan Wolfensberger, Department of Medical Oncology and Hematology, University Hospital Zurich

15.20 – 15.35 Uhr Vaccination before and after aHSCT-in-MS
Nathan Wolfensberger, Department of Medical Oncology and Hematology, University Hospital Zurich
15.35 – 15.50 Uhr Break
Moderation: Roland Martin
15.50 – 16.05 Uhr What is important in aHSCT-in-MS? The hematological perspective
Urs Schanz, Department of Medical Oncology and Hematology, University Hospital Zurich
16.05 – 16.20 Uhr What is important in aHSCT-in-MS? The neurological perspective
Roland Martin, Department of Neurology, University Hospital Zurich
16.20 – 16.35 Uhr What is important in aHSCT-in-MS? The psychiatric perspective
Moritz Günther, Department of Consultation-Liaison Psychiatry and Psychosomatic Medicine, University Hospital Zurich
16.35 -16.50 Uhr Reproductive medicine aspects in aHSCT-in-MS
Ilijas Jelcic, Department of Neurology, University Hospital Zurich
16.50 – 17.05 Uhr Mechanistic studies in aHSCT-in-MS
Josefine Ruder, Department of Neurology, University Hospital Zurich
17.05 – 17.30 Uhr Outlook – future treatment strategies in aHSCT-in-MS
Antonia Müller, Department of Medical Oncology and Hematology, University Hospital Zurich
17.30 Uhr Disussion

Anmeldung zur Teilnahme vor Ort

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnahme vor Ort für Mitarbeitende ist möglich (max. 50 Personen im Hörsaal) und bedarf einer Anmeldung.

Kontakt

Carmen Rau

Tel. +41 255 85 83

Anmeldung zur Teilnahme vor Ort

Zoom-Link

Verantwortlicher Fachbereich

Klinik für Neurologie