Breadcrumb Navigation

Zwei adipöse Personen am Joggen

Fachartikel

Wenn starkes Übergewicht eine Operation nötig macht

04. Februar 2022

Das Adipositas Zentrum Zürich ist jetzt auch ein Exzellenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie – das erste überhaupt in der Schweiz. Wie Patientinnen und Patienten davon profitieren.

In unserer Gesellschaft kämpfen viele Menschen mit starkem Übergewicht– Tendenz steigend. Nicht selten bringt ein massives Übergewicht Folgeerkrankungen mit sich, wie etwa Diabetes mellitus, Bluthochdruck oder Fettstoffwechselstörungen. In solchen schweren Fällen kann eine Operation nötig werden, weil Betroffene im jahrelangen Kampf gegen die Kilos keine oder nur geringe Erfolge erzielen. Das Adipositas Zentrum Zürich (AZZ) mit den beiden Standorten am Universitätsspital Zürich und Spital Männedorf bietet seinen Patientinnen und Patienten verschiedene Therapiemöglichkeiten bis hin zu unterschiedlichen chirurgischen Eingriffen.

Nun hat das AZZ von der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine- und Viszeralchirurgie als erstes Adipositaszentrum der Schweiz die Zertifizierung als «Exzellenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie» erhalten. Es ist damit eines von lediglich acht im gesamten deutschsprachigen Raum.

«Wir haben diesen Zertifizierungsprozess durchlaufen, um unsere Standards und die Arbeitsqualität von aussen prüfen und bewerten zu lassen» sagt Marco Büter. Der USZ Arzt leitet unter anderem die Chirurgie am AZZ und ist auch Chefarzt der Abteilung für Bauchchirurgie am Spital Männedorf. «Wir freuen uns natürlich sehr über diese Auszeichnung und sind stolz, dass unsere Arbeit den hohen Anforderungen entspricht», sagt Büter.

Wie das «Exzellent» Betroffenen hilft

Patientinnen und Patienten können sich im AZZ auf das breite Netzwerk von Spezialistinnen und Spezialisten verlassen, insbesondere wenn ein chirurgischer Eingriff nötig ist. Denn zu den Voraussetzungen der Zertifizierung gehört, dass die Abläufe perfekt eingespielt sein müssen. Selbst bei komplizierten Fällen oder Komplikation sind die Abläufe so standardisiert, dass die Spezialistinnen und Spezialisten auf alle Eventualitäten vorbereitet sind.

Zudem muss ein Exzellenzzentrum eine Mindestanzahl Operationen pro Jahr durchführen. Dies garantiert den Patientinnen und Patienten, dass die Chirurginnen und Chirurgen viel Erfahrung und Routine haben – genauso wie das gesamte OP-Team, das ihnen assistiert. Natürlich kann das jedes Adipositaszentrum von sich sagen. «Deshalb war es uns ein Anliegen, dies von einer unabhängigen Institution überprüfen und bestätigen zu lassen», erklärt Büter.

Am Puls der Wissenschaft

Ein weiterer bedeutsamer Punkt für Patientinnen und Patienten: Die Expertinnen und Experten am AZZ arbeiten am Puls der Forschung, da sie sich laufend weiterbilden und so immer auf dem aktuellsten, medizinischen Stand in ihrem Fachgebiet sind. Auch die Forschungsarbeit des AZZ im Bereich der Adipositas-Behandlung und -Chirurgie ist weit über unsere Landesgrenzen hinaus bekannt. «Unsere Patientinnen und Patienten können davon ausgehen, dass wir jederzeit auf neuste wissenschaftliche Erkenntnisse zurückgreifen in unserer Arbeit. Das gilt natürlich für alle Bereiche an unserem Zentrum», sagt Büter.

Keine Zeit zum Ausruhen

Doch wie bei allen Zertifizierungen gilt auch für diese, nach der Auszeichnung ist vor der Auszeichnung, denn in drei Jahren muss sich das AZZ erneut prüfen lassen, um das «Excellent» behalten zu können. Das bedeutet nicht zuletzt, sich als Adipositaszentrum noch weiter zu verbessern.

Adipositassprechstunde

Hier besprechen wir individuelle Ernährungs- und Bewegungsmassnahmen und evaluieren chirurgische Optionen für Patientinnen und Patienten.

Erfahren Sie mehr

Zertifzierung

Das AZZ ist seit 2018 ein von der europäischen Fachgesellschaft EASO zertifiziertes Zentrum für Adipositas Management. Nach erfolgreicher Auditierung durch die Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) im Dezember 2021 ist das Adipositas Zentrum Zürich (AZZ) zudem seit dem 01. Januar 2022 das erste Schweizer Adipositaszentrum, dass von der DGAV zum Exzellenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie ernannt worden ist.

DGAV
Referenzzentrum SMOB

Lernen Sie unseren Fachspezialisten kennen

Marco Bueter, Prof. Dr. med. Dr. phil.

Klinischer Leiter Chirurgie, Adipositas Zentrum Zürich
Leitender Arzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie
Leiter Bariatrische Chirurgie, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie
Chefarzt Viszeralchirurgie am Spital Männedorf

Spezialgebiete: Bariatrische Chirurgie
Tel. +41 44 255 88 95

Verantwortlicher Fachbereich

Adipositas Zentrum Zürich