Breadcrumb Navigation

Fachartikel

«Wir sind auf Männergesundheit spezialisiert»

12. Dezember 2022

Die interdisziplinäre Andrologiesprechstunde am USZ vereint geballte Kompetenz zu Männergesundheit und steht für eine umfassende Abklärung und Behandlung. Roger Schneiter, Co-Leiter der Sprechstunde, mit Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Herr Schneiter, warum bietet das USZ eine interdisziplinäre Andrologiesprechstunde, eine Sprechstunde für Männergesundheit an?

Die Andrologie, also die Männerheilkunde, ist ein recht junges medizinisches Spezialgebiet. Der Fokus liegt dabei auf Störungen der Fortpflanzungsfunktion und der Hormonproduktion. Am USZ gibt es dazu schon viel Erfahrung. Interdisziplinär ist die Sprechstunde, weil mehrere weitere medizinische Fachrichtungen darin eingebunden sind, vorab die Urologie und die Endokrinologie. In der Andrologiesprechstunde bündeln wir diese Expertise sozusagen hinter einer einzigen Tür.

An welche Patienten richtet sich das Angebot?

An alle Männer, die ein männergesundheitliches Problem haben!

Welche Krankheitsbilder gehören dazu?

Das Spektrum reicht von Fruchtbarkeitsstörungen, Erektions- und Sexualstörungen, Libido- und Testosteronmangel bis zu körperlichen Veränderungen, wie der Vergrösserung der männlichen Brustdrüse. Wir beraten auch bei einem Übermass an Testosteron, etwa durch Anabolika-Gebrauch im Fitnessbereich. Daraus können dauerhafte und schwerwiegende gesundheitliche Schäden hervorgehen.

Zentral ist die sorgfältige Abklärung des Krankheitsbildes. Bei unerfülltem Kinderwunsch wird leider erst nach langer Zeit und häufig auch zu wenig gründlich die Fruchtbarkeit des Mannes abgeklärt.

Männer neigen dazu, den Arztbesuch hinauszuzögern, auch wenn der Leidensdruck hoch ist. Was erwartet sie in der Andrologiesprechstunde?

Das Wohlbefinden und die Intimsphäre unserer Patienten sind uns ein grosses Anliegen. Eine angenehme Umgebung und Atmosphäre sind für uns deshalb selbstverständlich. Scham oder Angst vor dem Arztbesuch braucht «Mann» nicht zu haben. Wir sind genau auf diese Probleme spezialisiert und wollen und können helfen.

Können sich die Männer selbst zur Sprechstunde anmelden?

Die Anmeldung zur Sprechstunde erfolgt üblicherweise über die Hausärztin oder den Hausarzt. Diese können Patienten direkt an meine Kollegin PD Dr. med. Manuela Hunziker (urologie@usz.ch) oder an mich (endodiabetes@usz.ch) zuweisen.

Verantwortliche Kaderärzte

Manuela Hunziker Ph.D., PD Dr. med.

Oberärztin, Klinik für Urologie
Koordinatorin Blasen- und Nierentumorzentrum, Comprehensive Cancer Center Zürich

Tel. +41 44 255 54 40

Roger Schneiter, Dr. med.

Oberarzt, Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung
Oberarzt, Klinik für Nuklearmedizin

Spezialgebiete: Andrologie, Schilddrüse/Nebenschilddrüse, Hypophyse, Endokrine Nebenwirkungen der Immunotherapie
Tel. +41 44 255 36 20

Verantwortliche Fachbereiche

Klinik für Urologie

Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung