Breadcrumb Navigation

Einzelzimmer

In den Neubauten sind ausschliesslich Einzelzimmer vorgesehen, sowohl auf den Normalbettenstationen als auch auf den Bettenstationen der Intensivmedizin. Dies kommt einerseits den Patientinnen und Patienten zu Gute; anderseits erleichtert es auch die internen Abläufe.


Wohlfühlatmosphäre

Die Einzelzimmer bieten den Patientinnen und Patienten einen Ausblick über den Gloriapark auf die Stadt. Ruhe, angenehme Farben und Materialien in der Ausstattung der Zimmer sowie viel Tageslicht sorgen dafür, dass sie sich wohl fühlen. Zudem wird der Betrieb von Einzelzimmern einen Beitrag dazu leisten, die Infektionsrate im Spital weiter zu senken.

Vorteile für Patienten und Pflegende

Immer mehr Untersuchungen und Behandlungen werden in Zukunft direkt in den Zimmern durchgeführt. Das erspart den Patientinnen und Patienten Transporte durch das Spital und lässt sie besser zur Ruhe kommen. Die Privatsphäre ist zudem ein grosser Vorteil, um Gespräche zwischen Pflege, Ärztinnen, Patienten und Angehörigen zu führen.

Und nicht zuletzt wird das Bettenmanagement künftig die Betten flexibler belegen können, weil nicht mehr auf die Kompatibilität der darin untergebrachten Patientinnen und Patienten geachtet werden muss – etwa in Bezug auf das Geschlecht oder die Religion.