Breadcrumb Navigation

Advance Care Planning (ACP) für Ärztinnen und Ärzte

Eine Weiterbildung des USZ für Ärztinnen und Ärzte.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen das Konzept des Advance Care Planning und des Shared Decision Making
  • wissen wie evidenzbasierte Entscheidungshilfen angewendet werden
  • können Gespräche zur ÄNO und periinterventionellen ÄNO selbst führen
  • wissen wie die Gespräche zu ÄNO und periinterventionellen ÄNO durch eine multiprofessionelle ACP-Beratung ergänzt und unterstützt werden können
  • können ACP Beratende zu den Inhalten ÄNO und periinterventionellen ÄNO unterstützen
  • sind in der Lage, die vermittelten Fakten in die Planung eines ACP-Gesprächs miteinzubeziehen und in Trainingsgesprächen und Patientinnengesprächen erfolgreich anzuwenden
  • erkennen die wesentlichen klinisch-ethischen Herausforderungen im Kontext von Beratungsgesprächen zu Patientenverfügungen und können diese im Bedarfsfall ansprechen
  • sind mit dem ACP-NOPA-Tool vertraut und können dieses sicher anwenden um eine Notfallplanung zu erstellen.
  • kennen die notwendigen begleitenden Massnahmen der Notfallplanung, damit diese auch praktisch im häuslichen Umfeld der Patientin oder des Patienten erfolgreich umgesetzt werden kann.

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Informationen & Anmeldung