Breadcrumb Navigation

Vorstellung des Comprehensive Cancer Centers Zürich

Das Comprehensive Cancer Center Zurich (CCCZ) ist ein gemeinsames Exzellenzzentrum des Universitätsspitals Zürich (USZ) und der Universität Zürich (UZH) unter Einbeziehung der Universitätsklinik Balgrist und des Universitäts-Kinderspitals Zürich. Am CCCZ werden innovative Krebsmedizin und Krebsforschung sowie die interdisziplinäre Aus- und Weiterbildung von Ärztinnen, Ärzten, Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftlern und onkologisch tätigem Fachpersonal vereint.

Unsere Ziele am Comprehensive Cancer Center Zurich

  • Fachübergreifende Diagnostik und Therapie für Krebspatientinnen und Krebspatienten auf höchsten Niveau
  • Innovative Krebsforschung zur Entwicklung neuer Behandlungskonzepte
  • Exzellente Bildung und Wissensvermittlung für Mitarbeiter, Patienten, Betroffene und die Gesellschaft

Exzellente Patientenversorgung

Das Leistungs- und Behandlungsspektrum des CCCZ umfasst 17 akkreditierte Organzentren und deckt alle Tumorentitäten ab. Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten innovative und fachübergreifende Behandlungskonzepte nach modernsten medizinischen Standards und unter Einbezug der neuesten Forschungsergebnisse. Dazu gehört die verbesserte Diagnostik, Chirurgie, Bestrahlung, und zielgerichtete Systemtherapie sowie ein umfassendes Angebot an Beratungs- und Informationsdiensten. Das Zweitmeinungsangebot ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu den Fachspezialisten unserer Zentren.

Als onkologisches Zentrum sind wir nach den strengen Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert und verfügen über ein zentrales Daten- und Qualitätsmanagement. Wesentlich für das Qualitätsmanagement sind unsere wöchentlich durchgeführten multidisziplinären Tumorboards.

Innovative Krebsforschung

Am CCCZ werden die Krebsforschungsaktivitäten der UZH, des USZ, des Universitäts-Kinderspitals, der Universitätsklinik Balgrist und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) gebündelt. Ärztinnen, Ärzte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus rund 55 klinischen Abteilungen und Forschungsgruppen arbeiten hier Seite an Seite, um wissenschaftliche Erkenntnisse gezielt in innovative Behandlungsmethoden für Erwachsene und Kinder mit Krebs umzusetzen. Mit Hilfe zahlreicher klinischer Studien, welche an unserem Hause entwickelt und durchgeführt werden, können wir in vielen Fällen auch dort ansetzen, wo etablierte Verfahren an Ihre Grenzen stossen und neuartige Therapieverfahren anbieten.

Interdisziplinäre Forschungsbereiche für Tumorimmunologie, (Epi)Genetik und Genomik, Onkogene Signalwege sowie Bildgebung, Technologieentwicklung und Digitalisierung verfolgen das Ziel, Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung schnell in die klinische Anwendung zu übertragen und die Versorgung von Krebspatienten zu verbessern. Übergeordnetes Ziel ist die Entwicklung interdisziplinärer Krebsforschungsprogramme in der Präzisionsonkologie, um unseren Patientinnen und Patienten einen frühen Zugang zu personalisierte Behandlungskonzepten zu ermöglichen.

Interdisziplinäre Bildung und Wissensvermittlung

Das CCCZ koordiniert ein weitreichendes Aus- und Weiterbildungsprogramm für Ärztinnen, Ärzte, Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und onklogisch tätiges Fachpersonal, das alle Aspekte innovativer Krebsmedizin und Krebsforschung umfasst. Ziel ist es, eine interdisziplinäre Aus- und Weiterbildung zu fördern, um die nächste Generation von talentierten Mitarbeitern auszubilden. Das Doktorratsprogramm „Cancer Biology“ der UZH ist ein integraler Bestandteil des CCCZ. Das CCCZ Curriculum bietet eine multidisziplinäre onkologische Weiterbildung für Assistenzärztinnen und Assistenzärzte, die strukturiert relevante Themen der internistischen Onkologie, chirurgischen Onkologie sowie Radio-Onkologie abdeckt. Das CCCZ informiert und engagiert Patientinnen, Patienten, Betroffene und die Gesellschaft zum Thema Krebs.

Das CCCZ in Zahlen (Jahr 2020)

1 Exzellenzzentrum für innovative Krebsmedizin und Krebsforschung

4 Starke Partner: Universität Zürich, Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist und Universtitäts-Kinderspital Zürich

17 Interdisziplinäre Organzentren

2085 Patienten mit der Erstdiagnose Krebs

14 wöchentliche, fachübergreifende Tumorboards

15 integrative Beratungs- und Informationsdienste
107 Klinische Studien

4 Interdisziplinäre Forschungsbereiche mit den Schwerpunkten Tumorimmunologie, Genetik, Onkogene Signalwege sowie Bildgebung, Technologieentwicklung und Digitalisierung

58 Krebsforschungsgruppen
427 >Wissenschaftliche Publikationen

67 Veranstaltungen, Seminare und Symposien zum Thema Krebsmedizin und Krebsforschung