Breadcrumb Navigation

Hautpilze Diagnostik und Behandlung

Diagnostik

Wegen einer grossen Zahl möglicher Differentialdiagnosen ist die Labordiagnostik für den Nachweis einer Pilzinfektion essentiell. Im Labor wird eine Direktmikroskopie durchgeführt und eine Kultur auf mehreren Nährmedien angelegt, die bis vier Wochen bebrütet werden.

Behandlung

Die Therapie erfolgt bei kleineren, lokalisierten und milden Infektionen topisch beispielsweise einem Nagellack oder einer Crème, die Antimykotika enthalten. Bei grossflächigen, mehrere Stellen betreffenden, chronischen oder stark entzündeten Infektionen muss systemisch mit Antimykotika behandelt werden.

International anerkanntes Testzentrum

Die dermatologische Klinik betreut viele Patientinnen und Patienten mit Pilzinfektionen der Haut. Das akkreditierte Labor der dermatologischen Klinik ist ein schweizweit und international anerkanntes Testzentrum für Hautpilzinfektionen. So ist unser Labor beispielsweise ein Referenzlabor für die dermatomykologischen Ringversuche von INSTAND e.V. (Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Qualitätssicherung in medizinischen Laboratorien). Zudem werden regelmässig Forschungsarbeiten zu Hautpilzinfektionen publiziert.

Für Patientinnen und Patienten

Für dieses Angebot können Sie sich online beraten lassen oder sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen lassen. Für Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Für Zuweisende

Weisen Sie Ihre Patientin oder Ihren Patienten einfach online zu.

Tel. +41 44 255 31 55

Verwandte Krankheiten