Breadcrumb Navigation

Portrait Julia Seelandt

Julia Seelandt
Dr. phil.

Leiterin Trainings und Faculty Development Simulationszentrum

Spezialgebiete

  • Debriefings & Simulation
  • Teamprozesse, Human Factors und Incident reporting
  • Verhaltensbeobachtungen

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 28 47
VCard

Weitere Kompetenzen

  • Beobachtungsmethoden
  • Wissenschaftliche Studien zu Debriefings, Simulation und Zusammenarbeit in Teams

Werdegang

Seit 2020 Leiterin Trainings und Faculty Development, Simulationszentrum, Universitätsspital Zürich

Projektmitarbeiterin SNF-Projekt „Crowd working in Switzerland (CroWis)- an interdisciplinary analysis taking the example of nurse crowd workers”, ZHAW School of Managment and Law, Winterthur

2015-2020 Leitung CIRS-Management, Fachstelle Qualitätsmanagement & Patientensicherheit, Universitätsspital Zürich
2018 – 2019 Senior Researcher SNF-Projekt „Speaking Up for patient safety: Investigating the social dynamics of voice behavior in healthcare”, Simulationszentrum, Universitätsspital Zürich
Seit 2017 Dozentin an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Olten
2014-2017 Senior Researcher & Projektleiterin SNF-Projekt „Debriefings as Enabler for Learning in Ad-hoc Action Teams in Healthcare“, Simulationszentrum, Universitätsspital Zürich
Seit 2014 Simulationsinstruktorin InFacT, Simulationszentrum, Universitätsspital Zürich
2013 Forschungsaufenthalt bei Prof. Mary Waller an der Schulich School of Business, York University, Kanada
2010-2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin & Projektleiterin SNF-Projekt „Relating human factors during surgery to surgical site infections”, Universität Neuchâtel

Forschungsschwerpunkte

  • Debriefings nach Simulationen und im klinischen Alltag
  • Team- und Gruppenprozesse sowie Kommunikation in medizinischen Teams