Breadcrumb Navigation

Portrait Roman Pfeifer

Roman Pfeifer
Prof. Dr. med.

Oberarzt meV Klinik für Traumatologie
Team Wirbelsäulenchirurgie/Beckenchirurgie Klinik für Traumatologie
Translationale Polytraumaforschung Klinik für Traumatologie

Spezialgebiete

  • Polytrauma
  • Wirbelsäulen-Chirurgie
  • Becken-Chirurgie

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 23 99
VCard

Weitere Kompetenzen

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Interdisziplinärer Schwerpunkt für Wirbelsäulenchirurgie (SIWF/FMH)
  • Fellow of European Board of Surgery
  • Senior Researcher Surgical Laboratory
  • Chair of the Trauma Subspecialty Committee of SICOT (International Society of Orthopaedic Surgery and Traumatology)
  • Chair Steering Board Polytrauma Course ESTES (European Society for Trauma & Emergency Surgery)
  • Editoral Board “Swiss Knife” Journal
  • Associate Editor “European Journal of Medical Research”

Werdegang

Seit 09.2022 Oberarzt meV, Klinik für Traumatologie, Universitätsspital Zürich
08.2022 Ernennung zum Assistenzprofessor für Translationale Polytraumaforschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich
2022 Interdisziplinärer Schwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie (SIWF/FMH)
2019 Umhabilitation Medizinische Fakultät der Universität Zürich
11.2017 – 08.2022 Oberarzt, Klinik für Traumatologie und Senior Researcher Surgical Laboratory, Universitätsspital Zürich
06.2017 – 10.2017 Oberarzt i.V. Klinik für Traumatologie, Universitätsspital Zürich
03.2017 – 05.2017 Einführung (Assistenzarzt) in die Klinik für Traumatologie, Universitätsspital Zürich
seit 10.2016 Fellow of European Board of Surgery
seit 03.2016 Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie
2015 Venia Legendi an der Medizinischen Fakultät der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Thema: Erforschung der systemischen Inflammation und der Immunmodulation nach dem hämorrhagischen Schock und Trauma (2019 Umhabilitation Medizinische Fakultät der Universität Zürich)
2015 – 2017 Laborleitung „Harald Tscherne Labor“, Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinik Aachen, Deutschland
01.2010 – 03.2016 Assistenzarzt. Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinik Aachen, Deutschland
2010 Promotion: Prof. Dr. med. Henning Windhagen, Orthopädische Klinik, Labor für Biomechanik und Biomaterialien, Annastift, MHH
2007 – 2008 Teilnehmer des BMEP (Biomedical Sciences Exchange Program) für ein Akademisches Forschungsjahr an der University of Pittsburgh Medical Center (UPMC),Pittsburgh, PA, USA.
2009 Zweiter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Note: Sehr Gut)
2004 Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Physikum)
2002 Immatrikulation im Studiengang Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover

Forschungsschwerpunkte

  • Polytrauma
  • Strategien in der chirurgischen Versorgung von schwerverletzten Patienten
  • Trauma-Immunologie

Publikationen

zu den Publikationen

Wichtigste Mitgliedschaften

  • DGU (Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie)
  • ESTES (European Society of Trauma and Emergency Surgery)
  • AO (Arbeitsgruppe für Osteosynthesefragen)
  • DGU Sektion Grundlagenforschung
  • SICOT (Société Internationale de Chirurgie Orthopédique et de Traumatologie)

Weiteres

Preise:

  • 2018 Best Oral Presentation ESTES 2018
  • 2017 AO-Foundation Start-Up Grant
  • 2014 AO-Foundation Start-Up Grant
  • 2013 RWTH University Hospital Aachen START- Stipendium
  • 2013 ESS 2013 Travel Award
  • 2012 ESTES 2012 Travel Award