Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Breadcrumb Navigation

MRT der Prostata

In der Schweiz ist der Prostatakrebs mit ca. 5600 neu diagnostizierten Fällen pro Jahr die häufigste Krebsart beim Mann und die zweithäufigste Todesursache. Als Ergänzung zu den herkömmlichen Methoden der Prostatakrebsdiagnostik wie dem Tastbefund und dem Blutserummarker „PSA“ (prostataspezifisches Antigen) hat sich in letzter Zeit die Magnetresonanztomographie (MRT) etabliert.

Übersicht

Dank Fortschritten in der MRT-Technik lassen sich nun zusätzlich zur anatomisch/morphologischen Information zur Prostata auch funktionelle Gewebeeigenschaften darstellen, welche uns einen Einblick geben in die Gewebearchitektur und die Durchblutungseigenschaften des Prostatagewebes. Die Kombination der anatomischen und der funktionellen Information der MRT wird als „multiparametrische MRT“ bezeichnet.

Die Kombination und Integration dieser vielfältigen und komplexen Information, welche im Rahmen einer solchen multiparametrischen Prostata-MRT Untersuchung erhoben wird, ermöglicht die Gewinnung von Kenntnissen hinsichtlich des Vorliegens, der Lokalisation, der Ausbreitung und der Aggressivität des Prostatakrebses. Diese durch eine Prostata-MRT gewonnene Information ist für den zuweisenden Arzt unerlässlich zur Planung der bestmöglichen, auf den Patienten individuell zugeschnittenen Therapie des Prostatakrebses.

Am USZ führen wir mittlerweile gegen 50 solcher Untersuchungen im Monat durch. Dank neuester Technik und Radiologen, welche in der Interpretation der Prostata-MRT ausgebildet sind, haben wir optimale Voraussetzungen, das volle Potential dieser modernen Untersuchungsmethode anzubieten und die daraus gewonnene Information zu nutzen.

Verantwortliches Kader

Cäcilia Reiner, PD Dr. med.

Leitende Ärztin, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Spezialgebiete: Abdominale Radiologie, insbesondere Bildgebung von Leber und Pankreas, Onkologische Bildgebung
Tel. +41 44 255 17 24

Olivio Donati, PD Dr. med.

Leitender Arzt Urogenitale Radiologie, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Spezialgebiete: Diagnostische Radiologie, Urogenitale Radiologie, insbesondere Bildgebung der Prostata, Abdominale Radiologie, Strukturierte Befundung
Tel. +41 44 255 17 25

Andreas Hötker, PD Dr. med.

Oberarzt, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Spezialgebiete: Urogenitale Radiologie, Gastrointestinale Radiologie, Magnetresonanztomographie
Tel. +41 43 253 85 12

Soleen Ghafoor, Dr. med.

Oberärztin, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Spezialgebiete: Urogenitale und Gynäkologische Bildgebung, Abdominale Bildgebung, Onkologische Bildgebung
Tel. +41 44 253 11 67

Daniel Stocker, Dr. med. univ.

Oberarzt, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Tel. +41 43 253 25 99

André Euler, PD Dr. med.

Oberarzt, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Spezialgebiete: Abdominelle Radiologie, Kardiovaskuläre Radiologie, Computertomografie
Tel. +41 43 253 06 57

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich entweder selbst anmelden oder von Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt, Ihrer Spezialistin oder Ihrem Spezialisten zuweisen lassen.

Tel. +41 43 254 41 10

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 43 254 41 10