Breadcrumb Navigation

Schluckstörung: Physio- und Ergotherapeutische Behandlung

​Normalerweise funktioniert das Schlucken von Speisen und Getränken ohne, dass wir darüber nachdenken müssen. Durch gewisse Erkrankungen kann der komplexe und halbreflektorische Vorgang des Schluckens empfindlich gestört werden, man spricht in diesem Fall von einer Schluckstörung oder Dysphagie. F.O.T.T. bedeutet in diesem Zusammenhang Fazio-Orale Trakt Therapie und steht für die Funktionen von Sprech-, Kau- und Schluckmuskeln.

In der Behandlung von Schluckstörungen (Dysphagie) ist das Wiedererlangen der Schluckfähigkeit und in der Folge die orale Ernährung das erklärte Ziel. Ausgeführt wird die Therapie von speziell ausgebildeten Fachkräften der Physio-/Ergotherapie. Im Vordergrund steht anfangs das Erarbeiten der Grundvoraussetzungen für sicheres Essen und Trinken. Das bedeutet, dass der Patient oder die Patientin:

  • wach und aufmerksam ist
  • stabil in einer aufrechten Haltung sitzen kann
  • die Kontrolle von Mund, Zunge, Atmung und Stimmgebung hat
  • fähig ist, schnell und kraftvoll zu husten, falls es zu einem Verschlucken kommt

Erste Therapieziele sind das sichere Schlucken von Speichel und das Gewährleisten notwendiger Schutzmechanismen (Räuspern/Husten), um ein Verschlucken zu verhindern. Erst dann beginnt der schrittweise Aufbau zur Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme. Die Mahlzeiten werden stufenweise dem Schweregrad der Schluckstörung bis zum normalen Schlucken angepasst. Kann der Patient oder die Patientin über eine längere Zeit nicht sicher Essen und Trinken, erfolgt die Ernährung über eine Sonde direkt in den Magen.
Mitentscheidend für eine erfolgreiche Therapie ist die enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Pflege, Ernährungsberatung, Logopädie und Stimmtherapie.

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen. Für Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Tel. +41 44 255 23 74
Mail peu@usz.ch

Für Zuweisende

Weisen Sie Ihre Patientin oder Ihren Patienten einfach online zu.

Verwandte Krankheiten