PROBAN – Ein Urintest zur nicht invasiven Früherkennung von Prostatakrebs

Wir arbeiten an der Entwicklung von PROBAN – einem einfachen Urintest zur Prostatakrebsfrüherkennung. Ziel ist es, Männern eine unnötige Prostatabiopsie aufgrund eines unspezifisch hohen PSA-Wertes im Blut zu ersparen. Ausserdem soll der Test sicherstellen, dass diejenigen Männer, die tatsächlich einen behandlungsbedürftigen Prostatatumor haben, nicht die Chance auf eine frühe Diagnose und somit erhöhte Heilungschancen verpassen. PROBAN könnte auch zur Überwachung von Patienten mit diagnostizierten Prostatakrebs in der aktiven Überwachung eingesetzt werden.

PROBAN zielt darauf ab, den Druck auf Patienten und Gesundheitssysteme durch fundierte Entscheidungen für die therapeutische Gesundheitsversorgung zu verringern und die damit verbundene Kostenbelastung zu senken. PROBAN basiert auf der kürzlich erfolgten Identifizierung von sechzig neuartigen Biomarkern im Urin, mit denen Männer, die keinen Prostatatumor haben und Männer mit einem klinisch bedeutsamen Prostatatumor noch vor der Prostatabiopsie erkannt werden können (Alijaj et al, Cancers 2022). PROBAN wurde als In-vitro-Diagnosetest (IVD) auf der Grundlage eines Sandwich-ELISA für die Quantifizierung einer Reihe von Biomarkern in Urinproben entwickelt.

Die ONtrack Biomedical AG, ein MedTech-Spin-off der UZH und des USZ, wurde im Januar 2023 gegründet, um PROBAN auf den Markt zu bringen.
CEO: Divya Vats, PhD
CSO: Irina Banzola, PhD
Medical Board: Prof Dr Daniel Eberli (USZ) and PD Dr Massimo Valerio (HUG)

Forscherinnen und Forscher

Irina Banzola,

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Klinik für Urologie

Daniel Eberli, Prof. Dr. Dr. med.

Klinikdirektor, Klinik für Urologie

Tel. +41 44 255 54 01
Spezialgebiete: Prostatakarzinom: 3D Prostatabiopsien (MRI-Fusion, Stereotaktisch), DaVinci Robotik und Laparoskopie, HIFU (High Intensity Focused Ultrasound), Robotische Chirurgie (Niere und Blase), Therapie der gutartigen Prostatavergrösserung