Breadcrumb Navigation

Interdisziplinäre Fistelsprechstunde

Die Fistelsprechstunde dient zur Abklärung und Therapie von Fisteln als Komplikation chronisch entzündlicher Darmerkrankungen. Es ist eine gemeinsame Sprechstunde der Klinik für Gastroenterologie und der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie.

Fisteln können bei Morbus Crohn an vielen Stellen entstehen. Am häufigsten sind sie aber im Bereich des Afters zu finden (perianale Fisteln). Daneben kommen auch oft Verbindungen vor, die Teile des Verdauungstrakts untereinander verbinden. Man nennt diese Fisteln dann „entero-enterale Fisteln”. Sie können aber auch zwischen einem Darmabschnitt und der Vagina („rekto-vaginale Fisteln”) auftreten. Manchmal sind sie aber auch ohne Anschluss und enden dann sozusagen „blind” im Bauchraum.

Die durch Fisteln verursachten Beschwerden sind je nach Lokalisation, Art und Form der Fistel sowie deren Ursache sehr unterschiedlich. Im Vordergrund stehen vor allem:

  • Schmerzen
  • Absonderungen von Blut und Eiter
  • Stuhlaustritt über die Fistel (insbesondere bei Fisteln im Bereich des Mastdarmes und der Bauchhaut)
  • Stuhlaustritt aus der Scheide (bei „rekto-vaginalen Fisteln)
  • Austritt von Luft aus der Harnröhre und Harnwegsinfekte („Blasenentzündungen”)
  • Fieber (bei Abszessen, also Eiteransammlungen im Verlauf der Fistel)
  • Allgemeinsymptome (wie Abgeschlagenheit) durch die chronische Entzündung

Die Kenntnis der Lokalisation ist wichtig, weil sie über die Therapie, die hier nicht Gegenstand der Darstellung ist, mitentscheidet. Bei Fisteln, die durch den Schliessmuskel gehen, will man nach Möglichkeit nicht operieren, da das den Schliessmuskel und seine Funktion zerstören könnte.

Um der Patientin oder dem Patienten die bestmögliche Therapie empfehlen zu können, werden in der interdisziplinären Sprechstunde die Fälle von einem Gastroenterologen oder einer Gastroentrologin und einem Chirurgen oder einer Chirurgin begutachtet und die Entscheidungen zusammen gefällt.

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen.

Für Zuweisende

Weisen Sie Ihre Patientin oder Ihren Patienten online, per Mail oder Post zu.

 

Universitätsspital Zürich
Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 85 47

Sprechzimmer

Universitätsspital Zürich
Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Verantwortlicher Kaderarzt

Philipp Schreiner, Dr. med.

Oberarzt, Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Spezialgebiete: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Eosinophile Ösophagitis
Tel. +41 43 255 85 48

Matthias Turina, Prof. Dr. med.

Leitender Arzt, Stv. Klinikdirektor (Lehre), Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie
Leiter Kolorektale und Proktologische Chirurgie, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie
Stv. Leiter Darmtumorzentrum, Comprehensive Cancer Center Zürich

Spezialgebiete: Kolorektale und Proktologische Chirurgie
Tel. +41 44 255 23 89

Andreas Rickenbacher, Dr. med.

Oberarzt meV, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie
Programm Direktor & Leiter Steuerungsgruppe Common Trunk

Spezialgebiete: Kolorektale und Proktologische Chirurgie
Tel. +41 44 255 23 89

Verantwortliche Fachbereiche

Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie

Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie