Breadcrumb Navigation

Minimal-invasive Kreislauf-Unterstützung bei Koronaren Herzkrankheiten

Eine kleine Herzpumpe erlaubt es, Patientinnen und Patienten im kritischen Zustand zu behandeln und komplexe Koronarinterventionen mit höchster Sicherheit durchzuführen.

Das Team der Andreas-Grüntzig-Herzkatheterlabore weist eine grosse Erfahrung und Expertise in der Durchführung hoch-komplexer Eingriffe an den Herzkranzgefässen auf. Dazu gehören unter anderem lebensrettende Eingriffe bei Patientinnen und Patienten mit Herzkreislaufstillstand, schwer veränderten Herzkranzgefässen und schwer eingeschränkter Herzfunktion. In diesen Fällen helfen uns Herz-Kreislauf-Unterstützungssysteme den Blutfluss zu den Organen während des Eingriffs aufrechtzuerhalten. Das modernste System zur Herz-Kreislauf-Unterstützung ist eine über die Leiste eingeführte Herzpumpe, welche so das Herz in seiner Funktion unterstützt. Für diesen Eingriff wird die Leiste mit einer lokalen Betäubung unempfindlich gemacht, so dass Sie von dem Eingriff nichts verspüren.

Für Patienten und Patientinnen

Sie können sich entweder selbst anmelden oder von Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt, Ihrer Spezialistin oder Ihrem Spezialisten zuweisen lassen.

Tel. +41 44 255 15 15

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Universitäres Herzzentrum Zürich
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 15 15

Verantwortliche Fachbereiche

Klinik für Kardiologie

Herzzentrum

Verwandte Krankheiten