Breadcrumb Navigation

Ambulante pulmonale Rehabilitation (APR), Physio-und Ergotherapeutische Behandlung

Lungenerkrankungen sind häufig chronische Erkrankungen, umso wichtiger ist die Bedeutung bestmöglicher Behandlung und Therapie.
Dank der ambulanten pulmonalen Rehabilitation (APR) kann das Fortschreiten und das Ausmass der Beschwerden reduziert werden.

Mit der APR bieten wir am Universitätsspital Zürich ein umfassendes Programm zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit, des Krankheitsverständnisses und des Umgangs mit der Erkrankung. Die Rehabilitation im gewohnten Umfeld ermöglicht einen raschen Wiedereinstieg in den Alltag, den Beruf und Hobbys.

Therapie

Die APR ist ein interdisziplinäres Rehabilitationsprogramm speziell für Menschen mit Lungenkrankheiten.

Sie umfasst drei Teile:

  • Grundtraining
  • Patientenschulung
  • Anschlussprogramm

Konzept des Grundtrainings

Das Grundtraining dauert rund zwölf Wochen und umfasst ein massgeschneidertes Ausdauer- und Krafttraining und wird von Fachpersonen (Pneumologinnen und Physiotherapeutinnen) begleitet und überwacht.

Eine ärztliche Eintrittsuntersuchung stellt die Grundlage für das Programm dar.

Bei Indikation wird das Training mit Sauerstoff durchgeführt.

Programm:

24 Sitzungen über 12 Wochen.

2 Trainings à 90 Minuten / Woche, bestehend aus Kraft- und Ausdauertraining

Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss an eine stationäre Rehabilitation ein verkürztes Programm zu durchlaufen. Für einen optimalen Erfolg sollte das Programm möglichst lückenlos absolviert werden.

Zu Beginn und bei Abschluss des Programms erfolgt eine pneumologische Untersuchung mit Messung der Lungenfunktion, Leistungstest, Evaluation der Lebensqualität und Optimierung der medikamentösen Therapie.

Mindestens einmal pro Woche findet eine Arztvisite während des Trainings statt um allfällige Probleme oder Fragen zu besprechen.

Bei Bedarf bieten wir eine Raucherberatung an und organisieren eine begleitende

Ernährungstherapie, eine psychologische Betreuung oder eine Sozialberatung.

Patientenschulung

Die Patientenschulung ist ein wichtiger Bestandteil der APR und findet in der Regel pro 12 Wochen 4x parallel zum Grundtraining statt.

Ziel der Patientenschulung ist es, die Patienten für ihre Symptome zu sensibilisieren, Grundkenntnisse zur Eigenbehandlung zu vermitteln und den Austausch zwischen Betroffenen zu fördern.

Anschlussprogramm

Das Ziel des Anschlussprogramms besteht darin, die im Grundtraining erzielten positiven Effekte zu erhalten: Weiterhin begleitet von Fachpersonen, besteht die Möglichkeit das Training im gewohnten Umfeld über das ganze Jahr fortzuführen

Zusammenarbeit

Die Betreuung findet durch unser kompetentes Rehabilitationsteam Physiotherapie Ergotherapie in Zusammenarbeit mit der Klinik für Pneumologie statt.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit
  • abgeschlossene Diagnostik
  • stabiler klinischer Zustand
  • ausreichende Mobilität und Transportfähigkeit

Wirksamkeit/Ziele

  • Verbesserung der Lebensqualität und der Leistungsfähigkeit
  • weniger Atemnot
  • Erhalten grösstmöglicher Selbständigkeit
  • Wiedereingliederung ins soziale Umfeld
  • Abnahme des Exazerbationsrisikos und weniger Hospitalisationen bei COPD Programm

Rahmenbedingungen

Kosten

Die Kosten des 12-wöchigen Grundtrainings werden von der Krankenkasse übernommen.

Organisation / Weitere Informationen

Universitätsspital Zürich
Klinik für Pneumologie und Physiotherapie Ergotherapie (PEU)

Auskunft

Sekretariat Pneumologie.+41 44 255 22 21
alternativ Sekretariat Physiotherapie Ergotherapie Team Innere Medizin-Pneumologie: +41 44 255 22 83

Montag-Freitag 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr

Für Patientinnen und Patienten

Die Therapieangebote stehen primär den Patientinnen und Patienten des USZ zur Verfügung. Die Verordnung zur Therapie wird von Ihrer Ärztin, Ihrem Arzt ist ausgestellt und zugesendet. Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation/Therapie anmelden.

Für Zuweisende

Weisen Sie Ihre Patientin oder Ihren Patienten einfach online zu.