Breadcrumb Navigation

Andrologielabor

Das Andrologielabor beschäftigt sich mit der Untersuchung, Vorbereitung und Kryokonservierung von Sperma, Spermien und Hodengewebe. Die Behandlung von Störungen in diesem Bereich erfolgt in enger Kooperation mit der Klinik für Urologie.

Informationen zu Samengewinnung und -konservierung

  • Samengewinnung zur Analyse des Ejakulates: In der Regel findet die Samengewinnung vor Ort statt. Wir werden Ihnen dazu einen nur dafür vorgesehenen Raum zuweisen. Falls Sie die Probe nach Absprache mit dem Andrologielabor ausnahmsweise von zu Hause mitbringen, müssen Sie den Spezialbecher körperwarm transportieren. Für die Untersuchung der Samenprobe ist es notwendig, dass die Samenflüssigkeit innerhalb von einer Stunde in unser Labor gebracht wird. Die Karenzzeit, d.h. die Zeitdauer seit dem letzten Samenerguss, sollte zwei bis fünf Tage betragen.
  • Samengewinnung zur Kryokonservierung: Damit die Kryokonservierung optimal durchgeführt werden kann, muss der Samenerguss vor Ort erfolgen. Wir werden Ihnen dazu einen nur dafür vorgesehenen Raum zuweisen. Sie sollten vor der Untersuchung während zwei bis fünf Tagen keinen Samenerguss haben.

Sicherheit

Unsere Kryotanks sind mit modernsten Sicherheitssystem ausgerüstet und rund um die Uhr steht ein kompetentes Team sofort für eventuelle Notfälle zur Verfügung. So sind Ihre wertvollen Spermien jederzeit bestens geschützt. Die Einbindung in ein bewährtes, langjärig bestehendes und solides Unternehmen wie das USZ stellt sicher, dass Ihnen Ihre Spermien wirklich zur Verfügung stehen, wenn Sie sie brauchen.

Häufig gestellte Fragen zum Andrologielabor

  • Kann ich für ein Spermiogramm ohne Voranmeldung vorbeikommen?
    Leider ist dies aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Bitte vereinbaren Sie telefonisch (+41 44 255 53 79) oder per E-Mail (andrologie.labor@usz.ch) einen Termin.
  • Benötige ich für eine Spermienuntersuchung (Spermiogramm) eine ärztliche Überweisung?
    Nein, Sie benötigen keine Überweisung. Allerdings wird das Spermiogramm von der Grundversicherung nur übernommen, wenn Sie von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin schriftlich für diese Untersuchung überwiesen wurden.
  • Was kostet ein Spermiogramm?
    Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen, falls Sie von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin schriftlich (Brief oder E-Mail) für diese Untersuchung überwiesen wurden. Je nach Aufwand betragen die Kosten bis zu CHF 370.00.
  • Worauf muss ich vor einem Spermiogramm achten?
    Optimalerweise sollten Sie zwei bis fünf Tage vorher keinen Samenerguss haben. Beachten Sie dazu auch unsere Anweisungen zur Samengewinnung.
  • Kann ich auf eigenen Wunsch Spermien einfrieren lassen?
    Ja, dies ist möglich. Bitte vereinbaren Sie telefonisch (+41 44 255 53 79) oder per E-Mail (andrologie.labor@usz.ch) einen Termin. Bitte beachten Sie, dass wir eine aktuelle Untersuchung auf Hepatitis (Leberentzündung) B, C und HIV benötigen.
  • Empfehlungen, um die Spermienqualität zu verbessern?
    Ein gesundes Leben mit einer ausgewogenen Ernährung und einer weder zu geringen noch zu intensiven sportlichen Aktivität sind wichtige Voraussetzungen für eine normale Fruchtbarkeit. Falls Sie rauchen, sollten Sie dies unbedingt aufgeben. Der Verzicht auf Nikotin verbessert nicht nur Ihre Fruchtbarkeit, sondern auch Ihren allgemeinen Gesundheitszustand und die Voraussetzungen für ein gesundes Aufwachsen eines Kindes. Sollte das Spermiogramm ungünstig ausfallen, werden wir eine Untersuchung bei einem Andrologen oder einer Andrologin (auf Spermaprobleme spezialisierter Arzt oder spezialisierte Ärztin) veranlassen.
  • Wo befindet sich das Andrologielabor?
    Das Andrologielabor befindet sich im Gebäude NORD1 des USZ.

Verantwortliche Laborleiterin

Min Xie, Dr. phil.

Leiterin IVF- und Andrologielabor, Klinik für Reproduktions-Endokrinologie

Tel. +41 44 255 53 79

Für Patienten

Für die Samengewinnung können sich entweder selbst anmelden oder von Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt, Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt zuweisen lassen.

Bitte bringen Sie dafür folgende Dokumente mit:

  • Versicherungskarte der Krankenkasse
  • Identitätskarte. Falls Sie als Ausländer in der Schweiz leben, benötigen wir auch Ihre Aufenthaltsbewilligung.

Für das Einfrieren und Aufbewahren von Sperma müssen Sie sich zuweisen lassen.

Bitte bringen Sie folgende Dokumente mit:

  • Ausweis (Pass oder Identitätskarte). Falls Sie als Ausländer oder Ausländerin in der Schweiz leben, benötigen wir auch Ihre Aufenthaltsbewilligung.
  • Versicherungskarte der Krankenkasse
  • Kurzes Überweisungsschreiben Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin

Bei einer unentschuldigten Absenz wird die Konsultation mit CHF 80.00 verrechnet.

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Klinik für Reproduktions-Endokrinologie
Leitung Andrologielabor
Frauenklinikstrasse 10
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 53 79

Telefonzeiten: Montag – Freitag:  9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.30 Uhr