Das USZ auf Instagram

Hier findest du weitere Informationen zu unseren Instagram-Posts.

Babygalerie

Unsere Babies verdienen besondere Aufmerksamkeit. Die stolzen Eltern und die Geburtshilfe freuen sich, die Neugeborenen in unserer Babygalerie vorzustellen.

Wenn Brustkrebs in den Genen liegt

Einer Erkrankung an Brustkrebs kann eine vererbte Veranlagung zugrunde liegen. Die genetische Abklärung und Beratung im Brustzentrum des USZ kann Gewissheit verschaffen und Wege aufzeigen.

Im hohen Alter unabhängig dank gutem Hören mit einem Cochlea-Implantat

Für die Teilnahme am sozialen Leben ist gutes Hören im Alter zentral. Immer mehr ältere Frauen und Männer entscheiden sich für ein Cochlea-Implantat, wenn das Hörgerät nicht mehr ausreicht. Das 5000. Cochlea-Implantat in der Schweiz erhielt denn auch ein 72-jähriger Patient. Hedy H. entschied sich mit 89 Jahren zur Operation.

USZ direkt: Episode 19 mit Isabell Witzel

Klinikdirektorin Isabell Witzel gibt im Podcast einen Einblick in ihre tägliche Arbeit an der Klinik für Gynäkologie. Passend zum Brustkrebsmonat Oktober geht sie zudem verstärkt auf die Prävention, Vorsorge und Behandlung von Brustkrebs ein. Mit viel Fachwissen und Engagement setzt sich die Klinikdirektorin und ihr Team unermüdlich für die Betroffenen ein.

„Brustkrebs ist in den meisten Fällen heilbar“

Brustkrebs ist mit rund 6’500 Betroffenen pro Jahr die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Dank Früherkennung und individuell angepasster Behandlungsmethoden liegt die Heilungsquote bei 80 Prozent. Zu den Risikofaktoren gehören neben dem Lebensstil auch solche, die Frauen nicht selbst in der Hand haben: Hormone, Alter und Gene.
Cancer Survivor Day - Hände die Schlaufen halten

Programm für Bewegung und Sport bei Krebs

Das Programm für «Bewegung und Sport bei Krebs» unterstützt Krebspatientinnen und -patienten des Comprehensive Cancer Center Zürich (CCCZ) mit einem individuell abgestimmten Bewegungstraining für eine ganzheitliche physische Betreuung.

Patient Nr. 1

Jedes Jahr werden weltweit Millionen Herzkranke durch die Ballondilatation vor dem Tod bewahrt. Dölf Bachmann war vor 45 Jahren der erste Patient, bei dem diese Behandlungsmethode angewandt wurde.

USZ direkt: Episode 18 mit Regina Grossmann

Das Clinical Trials Center ist die Schaltzentrale aller Forschungsprojekte am USZ. Die Leiterin, Regina Grossmann, zeigt im Podcast was es braucht, um die Medizin der Zukunft Tatsache werden zu lassen.

Frühzeitig erkannt, ist Lungenkrebs heilbar

Rauchen gilt als grösster Risikofaktor für Lungenkrebs. Um die Methoden zur Früherkennung von Lungentumoren zu verfeinern, suchen USZ-Forschungsteams geeignete Studienteilnehmende. Isabelle Schmitt-Opitz, Direktorin der Klinik für Thoraxchirurgie, und Thomas Frauenfelder, Direktor des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie, erklären die Details.

Unerfüllter Kinderwunsch

Ungewollte Kinderlosigkeit kann für Paare zur grossen Belastung werden. Brigitte Leeners ist Spezialistin für Fruchtbarkeitsbehandlungen und Direktorin des universitären Kinderwunschzentrums am Universitätsspital Zürich. Sie und ihr Team helfen Paaren Eltern zu werden.

Wege zum Rauchstopp

Endlich mit Rauchen aufhören. Aber wie? Das USZ und LUNGE ZÜRICH bieten in einer gemeinsamen Sprechstunde Unterstützung beim Rauchstopp an.

USZ direkt: Episode 17 mit Bernadette Meier

In der neusten Podcast-Episode gibt Bernadette Meier, Leiterin OP-Pflege, einen faszinierenden Einblick hinter die Kulissen einer Operation. Mit ihrem 300-köpfigen Team sorgt sie vor, während und nach dem Eingriff für reibungslose Abläufe im Operationssaal.

Leben trotz leiden

Markus Vorburger (58) hat eine seltene, genetisch bedingte Erkrankung namens Neurofibromatose Typ 2 (NF2-assoziierte Schwannomatosis). Diese beeinträchtigt sein Hörvermögen und seinen Gleichgewichtssinn. Dank der richtigen Therapie, Unterstützung vom USZ und von seinem Arbeitgeber kommt er im Alltag gut zurecht.

Der Darm-Herz-Achse auf der Spur

Eine Studie soll zeigen, ob die Optimierung des Mikrobioms Patient:innen hilft, die unter verkalkten Herzkranzgefässen leiden.

Sommer, Sonne, Hautschutz

Mit dem Sommer beginnt für viele die schönste Zeit des Jahres. Doch die Sonne birgt auch Risiken für unsere Gesundheit – allen voran den schwarzen Hautkrebs. Aber auch die Augen brauchen Schutz.

Diagnose: Prostata-Krebs

Daniel Stoop strahlt Lebensfreude aus, sein Lachen ist ansteckend. Dass er noch vor Kurzem gegen den Prostatakrebs kämpfte – der häufigsten Krebserkrankung bei Männern in der Schweiz – sieht man dem 64-Jährigen nicht an. Er ist froh, dass die Behandlung so positiv verlaufen ist, und setzt sich dafür ein, dass Männer konsequenter zur Vorsorgeuntersuchung gehen.

Hitzewellen können Magen-Darm-Probleme auslösen

Perioden mit anhaltend hohen Temperaturen führen zu einer Zunahme von Magen-Darm-Infektionen und können zu Schüben bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen führen.
Team am Operieren

Ein tiefer Blick ins Herz

Bei rund 3’000 Patientinnen und Patienten pro Jahr werden in den Herzkatheterlaboren am USZ Herzerkrankungen diagnostiziert und behandelt. Ein Blick über die Schulter der Kardiologin Barbara Stähli ins Herz ihrer Patientin.

Wenn die Blase nicht mehr dichthält

Ungewollter Harnabgang schränkt viele Frauen in ihren Aktivitäten ein. Im Sommer leiden sie noch mehr als sonst darunter, ihre Blase nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Unnötigerweise, denn auch für schwere Fälle von Inkontinenz gibt es Therapien. Cornelia Betschart ist Leitende Ärztin an der Klinik für Gynäkologie und Spezialistin für Urogynäkologie am Universitätsspital Zürich und kennt die Behandlungsmöglichkeiten.

Erste Nierentransplantation mit Roboterhilfe am USZ

Zum ersten Mal am Universitätsspital Zürich entnahmen Chirurgen letzte Woche einem Lebendspender eine Niere mit robotischer Unterstützung. Den Eingriff mit Roboterhilfe durchzuführen, ermöglicht noch einmal Verbesserungen zur schon angewandten «Schlüssellochmethode». Spender und Empfänger der Niere – zwei Brüder – waren schon kurz nach ihren Operationen wieder fit.

Zum Interview

Was fasziniert die Direktorin der Klinik für Pneumologie am USZ? Wie verändert sich ihr Fachgebiet in Zeiten von Pandemie und Klimawandel?

USZ direkt: Episode 16 mit Marianne Büeler-Dill

Marianne Büeler-Dill hat als Hebamme schon Hunderte von Geburten begleitet. Ihr Arbeitsalltag in der Klinik für Geburtshilfe ist gespickt mit emotionalen Erlebnissen. Einfühlsam und umsichtig unterstützt sie die werdenden Eltern.

Die Haut

Das grösste Organ unseres Körpers – es misst etwa 2 m² und wiegt bei einer erwachsenen Person ca. 10 kg – schützt uns vor Bakterien und anderen Gefahren.
Marco Hämmerli Eishockey Portrait

Schwarzer Hautkrebs ist kein Todesurteil

Schwarzer Hautkrebs. Für den 44-jährigen Marco Hämmerli waren diese Worte früher gleichbedeutend mit Tod. Dann bekam er selbst die niederschmetternde Diagnose.

USZ direkt: Episode 15 mit Christian Greis

Dr. Christian Greis kümmert sich um das grösste Organ der Menschen: die Haut. Mit modernsten Techniken erkennt und entfernt er Hautkrebs. Zudem ist er als Start-up Unternehmer ein Pionier in der Online-Medizin.

#SOLAgegenKrebs 2023

Über 150 Mitarbeitende aus den Bereichen Krebsmedizin und Krebsforschung laufen am 6. Mai 2023 an der SOLA-Stafette gegen Krebs.

Mich hat eine Zecke gebissen - wie weiter?

Was tun bei einem Zeckenbiss? Welche Krankheiten können Zecken übertragen? Und was ist zum neuen ALS-Virus bekannt? Wir beantworten die häufigsten Fragen.
Baby mit Lippen-, Kiefer- Gaumenspalte

Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Lippen-Kiefer-Gaumenspalten sind in Europa die häufigste angeborene Fehlbildung bei Kindern. Am USZ beginnt die Behandlung mit der Beratung der Eltern schon während der Schwangerschaft durch ein spezialisiertes Team.

Comprehensive Cancer Center Zürich eröffnet neues Ambulatorium

Die Teams nahmen am 21. März 2023 die neuen Räumlichkeiten in Betrieb.

Aufstehen, Krönchen richten, weitergehen

Krebs ist ein steter Begleiter meiner Familie. Und jetzt, ich kann es nicht anders sagen, ist die Reihe an mir.

Darmkrebs: Mythen und Fakten

Nicht alles, was über Darmkrebs erzählt wird, stimmt auch. Die zehn häufigsten Missverständnisse.

Aktion zum Weltnierentag

50 Nierenkranke und Angehörige bepflanzten am 9. März ein Beet vor dem Universitätsspital Zürich mit rund 500 Topfpflanzen und formten sie zu einer grossen Niere aus Blumen.

Werde Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF

Pflegefachpersonen sind sehr gefragt auf dem Arbeitsmarkt. Dann schau rein, was wir dir als Pflegefachfrau / Pflegefachmann zu bieten haben!

Diversity & Inclusion Report

Wir streben danach, ein Umfeld zu schaffen, in dem jede Person unabhängig von Geschlecht, Rasse, Herkunft oder Glauben respektiert und geschätzt wird.

Seltene Krankheiten

Sonja W. ist 38 Jahre alt und leidet an einer angeborenen generalisierten Lipodystrophie.

Offene Lehrstellen

Das USZ ist ein erstklassiger Ausbildungsbetrieb mit umfassenden Zukunftsperspektiven. Erfahre mehr zu den Lehrberufen.